Wie hat sich Ihr Arbeitsalltag über die Jahre verändert?

Gitta Peters ist seit 1977 für FIDES im Mandantenservice in Bremen tätig. Anfangs noch bei der Danneberg & Eilers KG, welche 2000 in FIDES überging.

Der Arbeitsalltag hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. In den 1977 Jahren haben wir die Daten für die Buchhaltung und Lohnabrechnungen noch über Buchungsmaschinen erfasst und auf Lochstreifen gespeichert. Die Daten wurden dann an DATEV verschickt, wo sie dann binnen drei Tagen ausgewertet wurden. Rückblickend war das schon ziemlich umständlich. Danach (Ende 70er Jahre) folgte das Magnetband sowie kurze Zeit später die Disketten. Die ersten Computer wurden dann Mitte der 80er Jahre eingeführt. Der Arbeitsalltag von damals lässt sich kaum mit dem heutigen vergleichen. Im Zuge der Digitalisierung kann ich heutzutage viel effizienter arbeiten.
Meine Mandanten von Danneberg & Eifers betreue ich aber noch heute und das schon seit über 30 Jahren.

Zur Übersicht