IT in der Insolvenz

Insolvenzmasse erhöhen: Wir entwickeln Leistungen und Lösungen für effiziente Prozesse im Insolvenzverfahren.


Handels- und insolvenzrechtliche Buchführungspflichten sind in der Insolvenz sehr aufwändig und binden wichtige Ressourcen. Als Insolvenzverwalter sind Sie auf der Suche nach einem Partner, der Ihnen dabei hilft, die gesamten Prozesse so effizient wie möglich zu gestalten. Mit unseren Leistungen rund um das Thema IT in der Insolvenz reduzieren wir die Ressourcenbindung – und senken damit die Kosten der Erfüllung aller gesetzlichen Anforderungen.

Der Wegfall wichtiger Ressourcen gefährdet die Betriebsbereitschaft der IT in der Insolvenz. Durch die zunehmende Integration von Unternehmensprozessen in die IT ist es notwendig, aussagefähige Informationen und verlässliche Betriebsabläufe bereitzustellen. Dieses Ziel können Sie nur eingeschränkt durch das manuelle Überbrücken von IT-Abläufen erreichen. Mit unserem praxisbewährten Management-Know-how sichern wir die Betriebsbereitschaft in Ihrem Unternehmen. Ihr Vorteil: Sie erhöhen die Insolvenzmasse – und die erzielbaren Verkaufserlöse.

IT in der Insolvenz: Leistungen aus einer Hand

Die von FIDES erbrachten Leistungen erstrecken sich von der initialen Datensicherung über die nachhaltige Erfüllung der gesetzlichen Auflagen (etwa an die Finanzbuchhaltung) bis zur Sicherung Ihrer Betriebsbereitschaft. Dazu zählt auch die Bewertung des vorhandenen IT-Potenzials (zum Beispiel im Rahmen einer Due Diligence). Das ist ein wichtiger Baustein, wenn Sie ökonomisch sinnvoll zwischen Unternehmensfortführung oder Verkauf entscheiden müssen.

IT in der Insolvenz: Lösungen von der Bestandsaufnahme bis zur Liquidation

Von der Bestandsaufnahme bis zum Abschluss des Insolvenzverfahrens müssen Sie schnell und tatkräftig vielschichtige Herausforderungen meistern. Wir wissen, wie heterogen und vielfältig diese Herausforderungen sind. Deshalb haben wir unsere Lösungsansätze beim Thema IT in der Insolvenz in fünf klare Bereiche gegliedert:

  1. Bestandsaufnahme und Risikoanalyse
  2. Insolvenzrechtliche Buchführung
  3. Betriebsfortführung
  4. Veräußerung
  5. Liquidation