Unternehmenssanierung in Eigenverwaltung – ein Erfahrungsbericht

Welche Erwartungen, Hoffnungen und vielleicht auch Ängste verbindet ein geschäftsführender Gesellschafter mit dem Antrag auf Sanierung in Eigenverwaltung? Wie erlebt er das Verfahren? Was sind aus seiner Sicht die Erfolgsfaktoren? Was sind seine Erfahrungen mit den Beteiligten des Verfahrens? Und kann er das Verfahren anderen Unternehmern zur Sanierung ihres Unternehmens empfehlen? Was erwartet der Unternehmer von seinem Firmenkundenberater in der Krise? Hierüber berichtet ein Mandant in seinem Vortrag, zu dem wir hiermit sehr herzlich einladen möchten.

Unser Mandant war geschäftsführender Gesellschafter eines Fensterherstellers mit ca. 100 Mitarbeitern und einem Umsatz von EUR 10 Mio. – also eines typischen Mittelständlers. Im Sommer 2015 stellte die Geschäftsleitung unseres Mandanten einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung. Mit dem Verkauf des Unternehmens endete die Sanierung des Unternehmens, die zuvor bereits außergerichtlich versucht worden war. Bereits im Vorjahr war unser Mandant kurz davor, mit seinem Unternehmen ins Insolvenzverfahren zu gehen, entschloss sich dann jedoch nochmal, einen hohen Betrag aus dem Privatvermögen ins Unternehmen einzulegen – ein Fehler, wie er heute findet.

Begleitet wurde unser Mandant von der FIDES Corporate Finance GmbH, Bremen, und der PLUTA Rechtsanwalts GmbH, Bremen.

Dementsprechend ergänzen Herr Tobias Kersten und Herr Dr. Christian Kaufmann den Vortrag des Mandanten aus Sicht der beteiligten Berater.

Der Vortrag richtet sich in erster Linie an Firmenkundenberater, die frühzeitig von Krisenszenarien ihrer Kunden erfahren und den Kunden bei entsprechenden Sanierungsüberlegungen beratend zur Seite stehen können.

Den Vortrag bieten wir in zwei Städten an:

Hamburg

Dienstag, 28. November 2017, 16:00–18:00 Uhr
Empire Riverside Hotel
Bernhard-Nocht-Straße 97
20359 Hamburg

BREMEN

Donnerstag, 30. November 2017, 16:00–18:00 Uhr
Swissôtel Bremen
Hillmannplatz 20
28195 Bremen

Nach den Vorträgen laden wir Sie zum Gedankenaustausch bei einem kleinen Imbiss ein. In diesem entspannten Rahmen beantworten Ihnen die Referenten selbstverständlich gerne weiterführende und individuelle Fragen.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Um die Termine gezielter planen zu können, bitten wir Sie, sich bei Interesse bis zum 17. November 2017 anzumelden.