FIDES-Informationsveranstaltung „Cyberattacken, künstliche Intelligenz und Datenschutz“

Die Cyberkriegsführung hat sich seit dem Ukraine-Krieg deutlich verschärft. Die Angriffe verursachen einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden. Die Prävention und Abwehr dieser Attacken stellen eine wesentliche Aufgabe der Geschäftsführung dar. 

Neben den Risiken für den Fortbestand des Unternehmens durch Cyberattacken führt die aktuelle rechtliche Entwicklung zu drohender persönlicher Haftung der Geschäftsführung. So verpflichtet der aktuelle Entwurf der NIS-2-Richtlinie Unternehmen zur Umsetzung geeigneter und verhältnismäßiger Sicherheitsmaßnahmen.

In unserer diesjährigen Informationsveranstaltung berichten wir über die neuenEU-Gesetze zur Informationssicherheit

Die neuen Gesetze werden ab dem kommenden Jahr für große Teile des Mittelstands gelten. Wir zeigen Ihnen, welche Gesetze kommen, welche zusätzlichen Pflichten, Haftungsregeln und Bußgelder für die Geschäftsleitung gelten und wie Sie sich rechtzeitig vorbereiten können.

Während die ganze Welt über die Fähigkeiten von ChatGPT und künstlicher Intelligenz staunt, arbeitet die EU-Kommission bereits seit Längerem an umfassenden Regu-lierungen auf diesem Gebiet. Wir geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen.

Haftung und Sanktionen bei Cyberangriffen sind das zweite aktuelle Thema bei unserer Veranstaltung in Osnabrück. Cyberangriffe bergen Haftungsrisiken für das Unter-nehmen und für die Geschäftsführung. Nur wer die Risiken kennt und vorbereitet ist, kann sie auch reduzieren. An Beispielen aus der Praxis soll dies verdeutlicht werden.

In Bremen und Hamburg sprechen wir im zweiten Vortrag über das Thema „Arbeitszeiterfassung“. Nach den Entscheidungen des Europäischen 
Gerichtshofs (EuGH) und des Bundesarbeitsgerichts sind Unternehmen in der EU zur genauen Erfassung der Arbeitszeit ihrer Arbeitnehmer/-innen verpflichtet. Wir erläutern Ihnen die Anforderungen, die der aktuelle Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales an die künftige Arbeitszeiterfassung in diesem Zusammenhang stellt.

Wie in jedem Jahr werden wir auch über aktuelle Entwicklungen im Datenschutz sowie die diesbezüglichen Zusammenhänge zu unseren Veranstaltungsthemen sprechen.

Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Informationsveranstaltung
„Cyberattacken, künstliche Intelligenz und Datenschutz“
an einem der folgenden Termine als unsere Gäste zu begrüßen:

Osnabrück                                                DBU Zentrum für Umweltkommunikation

Dienstag, 26. September 2023          An der Bornau 2
                                                             
15:00 – 18:00 Uhr                                    49090 Osnabrück                              

Hamburg                                                  Lindner Park-Hotel Hagenbeck

Donnerstag, 28. September 2023      Hagenbeckstraße 150

15:00 – 18:00 Uhr                                  22527 Hamburg

Bremen                                                     ATLANTIC Hotel Universum

Donnerstag, 12. Oktober 2023            Wiener Straße 4

15:00 – 18:00 Uhr                                  28359 Bremen

Zwischen den Vorträgen laden wir Sie herzlich zum Gedankenaustausch bei einem kleinen Snack ein. In diesem entspannten Rahmen beantworten Ihnen die Referenten gern weiterführende und individuelle Fragen.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserer – für Sie kostenlosen – Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Bitte melden Sie sich bis zum 15. September 2023 an, damit wir Sie berücksichtigen können.

Die Anmeldung können Sie per E-Mail an Veranstaltung@fides-online.de formlos unter Nennung Ihrer Kontaktdaten oder über das Anmeldeformular (siehe PDF-Download) durchführen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern telefonisch (+49 (421) 3013-400) zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Ralf Kollmann

Prokurist, Senior Manager